ollis-page-online.de » Hinter den Kulissen » Interviews
 
[Hinter den Kulissen]
 
Zu Besuch | Interviews
 
» Interview mit Frank Ziemlinski «
 
 
Exklusive Zeichnung angefertigt von Frank Ziemlinski.
Datum: 18.10.2005

Olli: Hallo Frank! Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, um mir ein paar Fragen zu beantworten. Beginnen wir mit Frage 1.
Wie kommt ihr mit "Moorhuhn im Anflug" voran?
Frank: Hi Olli ;-)
MOORHUHN im ANFLUG macht Fortschritte aber es gibt noch sehr sehr viel Kleinarbeit zu machen. Das ist ja immer so, die letzten paar Tage, ehe ein Spiel ins Presswerk muss, fallen uns noch 10000 Dinge ein, die wir noch gern anders oder besser hätten, und dann wird's immer stressig...
 

Olli: Woher nimmst du immer die Ideen für neue Spiele?
Frank: Die Ideen zu Spielen sind kein Problem. Ideen hab ich immer und überall - die kommen einfach, aber wenn man nicht aufpasst und alles aufschreibt, dann vergisst man auch unheimlich viel. Generell ist es aber so, dass ich jemand bin, der selber gerne spielt - ein Spielkind sozusagen. Es macht mir einfach Spaß - und wenn etwas Spaß macht, beschäftigt man sich auch gern damit, was dazu führt, das man noch mehr Ideen bekommt. Es ist manchmal aber ein ziemlich langer Weg von einer Idee bis zu einem fertigen Spiel und vor allem dauert das immer so lange - dabei hab ich im Kopf das ganze Spiel meist schon nach wenigen Minuten "fertig" ;-)
 

Olli: Was wünschst du unserem Moorhuhn zum Geburtstag?
Frank: Hahaha - gute Frage - vielleicht "Hals und Beinbruch - für die nächsten 5 Jahre". Ansonsten wünsch' ich das, was ich mir für mich auch immer wünsche - Erfolg, Spaß, viel Action...
 

Olli: Wie gehtís mit dem Moorhuhn in der Zukunft weiter?
Frank: Naja - das hängt nicht zuletzt auch von euch, also den Fans ab. Denn ich richte mich schon auch danach, was ihr mögt, bzw. was ihr nicht so mögt. Ich lese ja auf den ganzen Seiten immer mit und sehe daher, was gut ankommt, oder was nicht so einschlägt. Generell bin ich ein großer Freund davon, auch mal neue Dinge (Genres) auszuprobieren aber auch Fortsetzungen von erfolgreichen Spielen mag ich gern. Wenn also das Jump'n Run einschlägt, spricht nichts dagegen, das fortzuführen - die eine oder andere coole Idee bzw. Skizze dazu hab ich schon auf meinem Schreibtisch liegen...
Es kommen in Zukunft aber auch Auftritte in anderen Genres, in denen das Huhn noch nicht vertreten war. Es gibt sooooo viele Ideen, die man alle noch umsetzen kann - an Ideen mangelt es nicht - nur an Zeit ;-)
 

Olli: Danke für das nette Interview! Ich hoffe, wir werden bald wieder von dir und deinen Kollegen hören.
Frank: Oh da bin ich sicher, dass du von mir bzw. uns hören wirst - wir haben ja noch eine Menge vor :-)

 
» zurück zur Übersicht
 
© 2005 phenomedia publishing GmbH